???

Zur Weinsteige

im Hotel Zur Weinsteige
Hohenheimer Str. 30
70184 Stuttgart
0711-2367000

aktualisiert: 07 / 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Mittags
Abends
Di-Sa ab 18 Uhr, So u. Mo u. Fei Ruhetag
Hauptgerichte: 24-40 €,Menüs: 48-110 €

Es gibt wohl kaum eine Adresse in Stuttgart und Umgebung, in der die alte Schule von guter Küche und gutem Wein auf so hohem Niveau gepflegt wird wie bei den Brüdern Jörg und Andreas Scherle. Das Ambiente im Restaurant Zur Weinsteige an der vielbefahrenen Hohenheimer Straße ist klassisch-gediegen mit modernen Akzenten – und so kann man eigentlich auch den Küchenstil beschreiben. Zwiebelrostbraten und Wiener Schnitzel sind auf der Karte unverzichtbar und zählen zu den besten der Stadt. Aber sowohl im großen Menü als auch in einzelnen Gerichten à la carte geht der Horizont weiter über das hinaus, was man in Schwaben als bestbürgerliche Küche kennt.    

Nach Brot mit Olivenbutter und Tomaten-/Basilikum-Öl konnte man dies zuletzt schon beim Küchengruß feststellen. Das vegetarische Sushi mit Füllung aus Karotte und Gurke hatte mit ausgestochenem Gemüse und winzigen Tofu-Teilen nicht nur eine schöne Optik, sondern mit einer leichten Sojasoße, genau dosiertem Wasabi und einer Spur Ingwer auch einen sehr guten, sanft exotischen Geschmack.

Auch bei zwei weiteren Gerichten zeigte sich, wie facettenreich Jörg Scherle Gemüse in Szene setzen kann. Zum Zylinder aus zweierlei Spargelmousse – unten grün, oben weiß – gab es knackige Stückchen von beiden Sorten, denen gebratene Würfel von Wassermelonen eine erfrischende Fruchtigkeit entgegensetzten. Vielleicht war der Bärlauch-Couscous etwas zu dezent gewürzt, andererseits konnten die Morchelspitzen so ungestört mit ihrer Aromatik auftrumpfen. Morcheln und Spargel tauchten auch im vegetarischen Hauptgang auf – und doch hatte das perfekt gegarte Risotto – cremig und mit Biss – durch schwarzen Trüffel, Mangoscheiben und Tomatenschaum einen ganz anderen erdigen, runden, austarierten Wohlfühlcharakter.

Aber man würde viel verpassen, würde man bei dieser Küche ganz auf Fisch und Fleisch verzichten! Etwa auf die Variationen vom Island-Saibling: auf der Zunge zergehendes, gebeiztes Carpaccio, kompaktes Tatar getoppt mit Saiblingskaviar, akzentuiert mit der sanften Frische von Zitronengras-Gel, der herben Schärfe von eingelegtem Rettich und dem kräutrigen Schmelz eines Basilikumeises.

Nach dieser nordisch-asiatischen Fusion wurde das Lamm mediterran-orientalisch interpretiert: Die zwei gebratenen Stücke aus dem Rücken waren saftig mit noch guter, fester Struktur und lagen in einer klassisch verdichteten Jus. Die Gefahr, das Gericht durch ein luftiges Süßkartoffel-Soufflé, geschmorte Auberginenmousse und mit Chorizo gefüllte Teigtäschchen zu sehr in eine süßlich-würzige Breite zu führen, wurde geschickt durch die erfrischenden Spitzen eines herben Fenchel-/Sesam-Salats umgangen.

Auch die Pâtisserie konnte noch einmal auftrumpfen, denn das etwas üppigere Dessert mit Erdbeervariationen (im Cheesecake, als Sorbet und mit marinierten Stücken…) bekam durch Pistazienchips und nicht zuletzt durch Gin, Waldmeister und Mascarponeschaum im Glas einen originellen Extrakick. Das Milles-Feuilles von Pfirsich und weißem Nougat hatte on top noch einen Himbeer-Macaron und ein Himbeer-/Rosen-Eis zu bieten.

Was der Weinkeller alles zu bieten hat – mehr als 1300 Positionen, darunter 500 Rieslinge – kann man in einem dicken Wälzer studieren. Noch besser aber verlässt man sich einfach auf die Empfehlungen von Andreas Scherle, einem fachkundigen Berater besonders bei deutschen Weinen, der auch Große Gewächse großzügig einschenkt. Kein Wunder: Er ist nicht nur ein souveräner Gastgeber, sondern führt zugleich einen Weinhandel samt Weinstube. Sein Bruder Jörg Scherle ist übrigens nebenbei ein weltmeisterlicher Koi-Karpfen-Züchter. Die stattlichen Exemplare kann man vor Ort besichtigen.



Das GUSTO-Lexikon der Köche

Hier finden Sie einen Großteil der Küchenchefs, deren Restaurants im GUSTO-Führer empfohlen werden. Das Lexikon wird ständig ergänzt.

Das GUSTO-Ranking der besten Restaurants

Hier finden Sie eine tagesaktuelle Übersicht aller im GUSTO-Führer empfohlenen Restaurants - sortiert nach ihrer derzeitigen Bewertung.