Fachingen Top Level Banner
Die-Räucherei

???

Gusto 2016: Sebastian Frank ist Koch des Jahres

Auch wenn ambitionierte Gastronomie ökonomisch nicht eben leichter wird, steigt das Niveau vieler junger, gut ausgebildeter Chefs bundesweit ungebrochen. Und dennoch: wirklich eigenständige, stilistisch unabhängige Köche gibt es nur ganz wenige. Einer von ihnen – und auch deshalb unser Koch des Jahres! – ist Sebastian Frank aus dem Horváth in Berlin. Was der aus Österreich stammende Chef in detailgenauer Feinarbeit auf die Teller bringt ist filigran und doch weit von modern-strukturalistischer Bastelküche entfernt; es stellt seltene Gemüse in den Vordergrund und hat doch mit trendiger “Back-to-Nature”-Bewegung nichts am Hut; es ist kreativ und doch nie überdreht. Sebastian Frank gelingt es wie nur wenigen, ganz fein gezeichnete, minutiös differenzierte Aromenbilder zu entwerfen, die überraschend und doch nachvollziehbar erscheinen. Wie unkonventionell Zubereitungsarten und Produkt-Kombinationen umgesetzt werden, erschließt sich oft erst im Nachgang. Und ganz nebenbei steht das Horváth – ohne Mäzen oder Großkonzern im Rücken – auch noch wirtschaftlich auf eigenen Beinen. Chapeau!   

Das GUSTO-Lexikon der Köche

Hier finden Sie einen Großteil der Küchenchefs, deren Restaurants im GUSTO-Führer empfohlen werden. Das Lexikon wird ständig ergänzt.

Das GUSTO-Ranking der besten Restaurants

Hier finden Sie eine tagesaktuelle Übersicht aller im GUSTO-Führer empfohlenen Restaurants - sortiert nach ihrer derzeitigen Bewertung.