Gusto
Staatlich Fachingen

???

Hamburg: Jochen Kempf kocht bald in der Osteria Due

Wechselt im Mai vom Prinz Frederic in die Osteria Due: Jochen Kempf

Nach zehn erfolgreichen Jahren am Herd des Restaurant Prinz Frederic im Hotel Abtei, geht die Ära des kleinen, feinen Privathotels in einem ruhigen Wohnviertel in Hamburg-Harvestehude im Mai nicht nur für Küchenchef Jochen Kempf zu Ende: Inhaber Fritz Lay hat das Haus verkauft und schließt den betrieb in Kürze. Doch der in Hessen geborene Cuisinier Kempf hat schon eine neue Herausforderung gefunden. Gemeinsam mit dem bisherigen Küchenchef Alexander Gruhne will er der Küche des gehobenen italienischen Restaurants von Gastronomin Alice von Skepsgardh neue Impulse verleihen. Zuletzt haben wir Jochen Kempfs Kochkünste mit souveränen 7 Pfannen bewertet, und wir sind uns sicher, dass er dieses Niveau auch am neuen Herd erreichen kann. Die Osteria Due hatte erst kürzlich den Mietvertrag um weitere 20 Jahre verlängert, nachdem die weitere Existenz des Restaurants an dieser Stelle zuvor eine ganze Zeit lang in Frage stand.