Perrier_Superbanner

???

Fotos: Neubert's - Das Restaurant

Neubert's - Das Restaurant

Jakobsgasse 25 a
08451 Crimmitschau
03762-941806

aktualisiert: 12 / 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Mittags
Abends
Di-So ab 17.30 Uhr, Mo Ruhetag
Hauptgerichte: 16-47 €

Bereits seit vielen Jahren hat sich das in einer historischen Villa in Crimmitschau beheimatete Lokal von Jörg Neubert in der Region mit seiner pfiffigen Frischeküche und besonderem Faible für hochwertige Fleischzubereitungen einen Namen gemacht, verdient aber durchaus auch überregional mehr Aufmerksamkeit. Denn die Verbindung von einem mit antikem Mobiliar und viel Holz behaglich gestaltetem Ambiente, unkompliziert schwungvoller Gangart und klar überdurchschnittlicher Küche zu fairen Preisen ergibt einfach ein reizvolles Gesamtbild.

Zu diesem gehört dann auch, dass es bei vollem Haus durchaus etwas quirliger und turbulenter zugeht und dass viele Gerichte eher mit rustikalem Charme als mit forcierter Finesse und Detailgenauigkeit punkten – das fällt aber nicht wirklich ins Gewicht, sondern passt einfach zum Gesamtkonzept. Eine gewisse Sonderstellung haben tatsächlich die Steak-Cuts mit abwechslungsreich wählbaren, allesamt frisch und natürlich zubereiteten Ergänzungen inne: hier entsteht bei einer geschickten Kombination von Beilagen allein durch die Qualität und präzise Zubereitung des Fleischs leicht ein Ergebnis, für das auch locker eine Auszeichnung mit 5 Pfannen drin wäre.

Etwas darunter, auf rustikal-schlichte Art aber ebenfalls erfreulich, lag beim letzten Besuch beispielsweise ein mit natürlicher Gemüsebindung dickcremig gehaltenes Kürbissüppchen. Dessen Geschmack lag, abgesehen von etwas viel Salz, erfreulicherweise eher auf der nussigen als auf der süßlich-breiten Seite und wurde darin von Kürbiskernsplittern und Kernöl noch verstärkt. Auch das sanft und zart gegarte Lachsfilet unter einer üppigen knusprigen Butter-Mandelkruste überzeugte mit schmeckbar Frischen und natürlichen Aromen. Ergänzt von einem etwas massig wirkenden Potpourri verschiedener röstig-zarter Ofengemüse von Kürbis und Karotte bis Zwiebel sowie frischen Babyspinatblättern ergab das als Ganzes ebenfalls ein ansprechendes bodenständiges Gericht mit Niveau.

Unter den verschiedenen Rindfleisch-Cuts überzeugte beispielsweise ein irisches Roastbeef mit gleichmäßiger rosa Garung unter einem schön dünnen Bratrand und sattem, feinwürzigem Geschmack, in diesem Fall ergänzt von etwas Kräuterbutter und geduldig abgeschmelzten Zwiebeln, einem dezent fruchtig angemachten Beilagensalat mit rohem Kürbis und marinierter Bete sowie knallgrünen, hintergründig speckwürzigen Bohnen.

Desserts sind offenbar nicht das größte Steckenpferd der Küche, halten aber beispielsweise mit einer Panna Cotta nebst Himbeeren und Karamell oder luftig leichter Löffelschokolade ebenfalls locker das sonstige Niveau. Das hält im Übrigen auch das flotte und stets präsente Serviceteam, das nicht nur zu den Speisen, sondern auch zu Getränken kompetent berät. Neben einem Schwerpunkt auf Cocktails gibt es auch eine kleinere Weinauswahl, die verschiedenen Stile und Regionen repräsentiert, ohne preislich und qualitativ allzu sehr abzuheben. Ein sympathisches Lokal ohne Allüren!

Um die Pins anklicken zu können, müssen Sie den Zielort näher heranzoomen.



Das GUSTO-Lexikon der Köche

Hier finden Sie einen Großteil der Küchenchefs, deren Restaurants im GUSTO-Führer empfohlen werden. Das Lexikon wird ständig ergänzt.

Das GUSTO-Ranking der besten Restaurants

Hier finden Sie eine tagesaktuelle Übersicht aller im GUSTO-Führer empfohlenen Restaurants - sortiert nach ihrer derzeitigen Bewertung.