Gusto
Staatlich Fachingen

???

Finale Furioso bei Berthold Bühler in Essen-Kettwig

Die traurige Nachricht zuerst: Berthold Bühler schließt seine Résidence zum Jahresende. Der Chef werde nächstes Jahr 65 und wolle aufhören, wenn es am schönsten ist, erklärte er kürzlich in einer Pressemitteilung. Doch bevor er den wohlverdienten Ruhestand antritt, wird es ihm ein Fest sein, gemeinsam mit seinem Team in den letzten Monaten nochmal Vollgas zu geben. Es sind auch allerhand Veranstaltungen geplant. „Die ersten Monate als selbständiger Koch waren für ihn die schwierigsten – die letzten sollen die buntesten werden“. So hat es sich der Patron für die Zeit bis zum endgültigen Aus vorgenommen. Grund genug für jeden Gourmet, der Résidence nochmal seine Aufwartung zu machen. Auch wir waren unlängst ein vermutlich letztes Mal da. Die aktuelle Kritik lesen Sie hier...